Zu Besuch bei der Saisoneröffnung des SC Freiburg

Zu Besuch bei der Saisoneröffnung des SC Freiburg

Fünf Bewohner der Stationen “Ahorn” sowie der Außenwohngruppe “Linde” des Markus-Pflüger-Heims waren begeistert von dieser Einladung der Leos: Gemeinsam besuchte man am 10.8.2010 die offizielle Saisoneröffnung des SC Freiburg. Von Sitzplätzen auf der Haupttribüne aus wurden die Mannschaftsvorstellung, ein kleines Showprogramm von Akteuren aus dem Europa-Park sowie das Benefizspiel des SC Freiburg gegen den aktuellen Schweizer Doublegewinner FC Basel verfolgt. Bedingt durch zahlreiche Absenzen von Nationalspielern diverser Länder auf beiden Seiten (Der darauffolgende Tag war “Länderspieltag”) entwickelte sich kein gutes Spiel. Dass der SC mit 1 zu 3 verlor, war aber an diesem Tag nebensächlich. Gewinner waren Kinder in Not. Ein Großteil der Einnahmen kam nämlich dem Förderverein “Kinderherzen retten” zu Gute. Seit 2002 hat dieser Verein 130 Kindern aus medizinisch weniger entwickelten Ländern eine lebensrettende Herzoperation am Universitätsklinikum Freiburg ermöglicht.

Zurück