Gemeinsames Baden in den Balinea Thermen Bad Bellingen

Gemeinsames Baden in den Balinea Thermen Bad Bellingen

Für Uwe und Dieter vom Markus-Pflüger-Heim und Leo-Club – Betreuer Gerhard war es das zweite Mal, dass sie mit der Projektgruppe “Begegnungen” zum gemeinsamen Baden von Heimbewohnern aus Wiechs und jungen Leuten aus Weil am Rhein ins Thermalbad nach Bad Bellingen fuhren. Nach genau zehn Jahren und einem Tag genossen sie wie die anderen in der großen Badegruppe den vierstündigen Aufenthalt. Und hinterher waren sie sich einig: “So lange warten wir nicht mehr bis zum dritten Mal!”

Das wohltuende warme Heilwasser im Innen- und Außenbereich, Wasserdüsen, Bodensprudler, Sprudelliegen, Strömungsoval, Wassertret-Anlage und Dampfbad. – Alles wurde nach und nach gemeinsam ausprobiert, mit Tatendrang und Begeisterung. Und ganz schön mutig waren auch alle: Wer hätte gedacht, dass einer nach dem andern durch das eiskalte Wasser in der Wassertretanlage watscheln würde? Oder dass sich alle auf rasante Touren durch das Strömungsoval einlassen würden?Ein tolles Erlebnis war auch der gemeinsame Aufenthalt auf den Liegestühlen in einem der Ruheräume. Nach dem Abtrocknen und Fönen hatte man sich dort nämlich vor dem Verlassen des Badebereichs noch eine halbe Stunde ausgeruht, – ohne dass auch nur ein einziges Wort gesprochen wurde! Vor der Heimreise mit dem Zug stärkte man sich dann im Foyer des Thermalbads noch mit einem von den Leos mitgebrachten Vesper und gesunden Getränken aus dem Lieler Schlossbrunnen.

Zurück