Minigolfen in Inzlingen

Minigolfen in Inzlingen

Sommer, Sonne, Sonnenschein - und davon reichlich. Was bietet sich diese Tage also an? Genau, eine Aktion unter freiem Himmel, zusammen mit den Bewohnern aus dem Markus-Pflüger-Heim in Wiechs. Diesesmal haben wir uns den Minigolfplatz im beschaulichen Inzlingen, bekannt für sein Wasserschloß ausgesucht und dort ein paar schöne Stunden verbracht.

Wie üblich brauchten wir aber zunächst eine kleine Stärkung. Praktisch, dass der Golfplatz eine Grillstelle besaß und wir so schnell ein paar Würstchen brutzeln konnten. Zusammen mit mitgebrachtem Salat war das Mittagessen so perfekt und wir konnten uns anschließend an den Höhepunkt des Tages machen: Golfen!

In kleinere Teams aufgeteilt zogen wir also los und nahmen uns die einzelnen Stationen vor. Jedes Team hatte einen Assistenten, welcher die Punkte und Fehlschläge notierte. Nach mehr als 6 Versuchen galt die Station automatisch als fehlgeschlagen. Die Kurse waren dabei sehr abwechslungsreich und durchaus schwierig zu meistern, etwa wenn der Ball über eine schmale, aber hohe Rampe bugsiert werden musste. Dabei gab es einige tolle Szenen, etwa wenn der Ball beim ersten Versuch ins Loch rollte. Einige Bewohner outeten sich dabei als heimliche Profis und bewiesen ihr Geschick, indem sie die Bestenliste konstant anführten. Da hatten die Leos keine wirkliche Chance!

Leider war der Tag dann auch schneller zu Ende als gedacht, sodass wir nicht alle Kurse schafften. Trotzdem glücklich und zufrieden, bei diesem schönen Wetter etwas gemacht zu haben, trennten wir uns schließlich am Abend und fuhren nach Hause.

Zurück