Fahrt mit der Kandertalbahn

Fahrt mit der Kandertalbahn

Am Sonntag, den 12. Juli 2015, unternahmen wir eine Kandertalbahnfahrt nach Kandern und zurück, zusammen mit den Bewohnern des Markus-Pflüger-Heims aus Wiechs. Treffpunkt war in Haltingen, von wo aus die historische und nur im Sommer fahrende Bahn startete.

Mit den rund 7 Bewohnern aus dem Pflegeheim fuhren wir zunächst nach Richtung Kandern, wobei wir den Fahrtwind und die Natur genossen, durch welche die Bahn mit gemächlichem Tempo fuhr. In Kandern, der Endstation, angekommen, luden wir die Bewohner anschließend auf eine Runde Eis in einem italienischen Café ein, damit wir anschließend frisch gestärkt wieder die Heimreise antreten konnten. Viel mehr Zeit blieb uns auch gar nicht, denn die Bahn fuhr kurz darauf bereits wieder in Richtung Haltingen zurück.

Auf der Rückfahrt konnten wir noch einmal das erlebte besprechen und die Fahrt selbst genießen. Aufgrund des heißen und trockenen Monats fuhr zwar nur die Diesellokomotive (die Dampflokomotive würde zu viel Funkenflug verursachen und die Brandgefahr erhöhen), ein Erlebnis war die Fahrt aber dennoch. Nach kurzweiligen 3 Stunden waren wir dann wieder in Haltingen und mussten Abschied nehmen, zumindest bis zur nächsten Aktion.

Zurück