Leos freuen sich über die Mithilfe einer Lörracher Schulklasse

Leos freuen sich über die Mithilfe einer Lörracher Schulklasse

Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Petra Soder übernahm eine Hälfte der Klasse am Donnerstagnachmittag das monatlich einmal stattfindende Drehorgelspielen. Die Jugendlichen aus der Theodor-Heuss-Realschule machten ihre Sache hervorragend. Von Station zu Station bekamen sie mehr Gefühl für das altehrwürdige Musikinstrument. Einfühlsamkeit zeigten sie auch bei der Begegnung mit den Heimbewohnern. Schön war es, dass sie zahlreiche Heimbewohner in Rollstühlen zur Musik bewegten.

Am Freitagnachmittag ereignete sich etwas ganz Ungewöhnliches: die zweite Hälfte der 8d war dabei, als die Leos 30 Heimbewohner ins Eiscafé CORTINA einluden. So war es möglich, 25 Personen in Rollstühlen mitzunehmen. Eine tolle Sache! Und auch das Wetter spielte hervorragend mit. Bei strahlendem Sonnenschein bewegte sich die Karawane vom Pflegeheim in der Römerstraße zum Berliner Platz.

In der Eisdiele saß man bei Erdbeer- und Schokobecher, Coppa Italia, Spaghettieis, Tiramisu und anderen Köstlichkeiten zusammen und unterhielt sich bei guter Stimmung über Dies und Das. Leo Regina ließ es sich nicht nehmen, die Bedienung zu unterstützen – und die Freude über die liebevoll kreierten Eisbecher aus nächster Nähe zu genießen.Nach der Rückkehr ins Pflegeheim waren sich alle Beteiligten einig: So eine Einladung können die Leos wieder einmal aussprechen!

Zurück